Unsere Aufgaben

  • Pädagogisch-fachliche Unterstützung der LehrerInnen.
  • Beratung und Hilfestellung für LeiterInnen
  • Beratung und Hilfestellung bei der Auswahl und beim Einsatz geeigneter Unterrichtssoftware.
  • Beratung und Einweisungen im Hinblick auf Systemsicherheit (Virenschutzmaßnahmen, Datensicherung).
  • Unterstützung und Hilfestellung bei der IT-Abwicklung von Administrationsaufgaben sowohl für SchulleiterInnen als auch für Aufgaben im Zusammenhang mit dem regionalen Bildungsmanagement.
  • Bildung und Koordination von fächerspezifischer Arbeitsgruppen (Ermittlung von geeigneter Unterrichtssoftware, Erstellen von Softwareempfehlungslisten, …).
  • Hilfestellung bei der Fehleranalyse und Beratung bei der Findung von Lösungsmöglichkeiten bei allfälligen IT-Systemproblemen (ist Reparaturauftrag an Firma notwendig oder handelt es sich nur um einfache, leicht erkenntliche Falscheinstellungen des Systems).
  • Die IT-BetreuerInnen sind jedoch keinesfalls zu Reparatur- und Instandhaltungstätigkeiten vorhandener PC-Systeme heranzuziehen – dies ist ausschließlich Aufgabe des Schulerhalters.

 

IT-BetreuerInnen …

  • sind LehrerInnen mit hohem pädagogischen Erfahrungs- und Wissensstand im Bereich des Einsatzes der neuen Technologien im Unterricht.
  • sind in der Lage, diesen Erfahrungs- und Wissensstand in Form pädagogisch-fachlicher Beratung, Betreuung und Unterstützung an LeiterInnen und LehrerInnen weiterzugeben.
  • stehen dem regionalen Bildungsmanagement als Unterstützung bei der Administrationsabwicklung zur Verfügung.
  • haben (wegen der fortwährenden rasanten Weiterentwicklung des IT-Bereiches) die Bereitschaft zur ständigen persönlichen Weiterbildung.